Vereinsleben 2023

Mitgliederversammlung 2023

Am 17. März 2023 fand in unserem Bürgerhaus unter der 1. Vorsitzenden Marianne Junker die Mitgliederversammlung statt. Wie schon in den Vorjahren waren nur wenige Miglieder erschienen, dennoch war die Versammlung nach unserer Satzung beschlussfähig. Es stand an, den kompletten Vorstand neu zu wählen. Bis auf Marianne Scholze, Beisitzerin, stellten sich alle Vorstandsmitglieder erneut zur Wahl und wurden mit der erforderlichen Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt. Für Marianne Scholze wurde Silas Glodek in Abwesenheit als Beisitzer neu in den Vorstand gewählt. Da Peter Seifert als Kassenprüfer ausschied, stellte sich als neuer Kassenprüfer Ludger Kreuz zur Wahl.

Die Aktivitäten unseres Vereins in 2022 können dem Jahresbericht der Vorsitzenden entnommen werden. Der Ablauf der Mitgliederversammlung ist in dem vorläufigen (noch nicht genehmigten) Protokoll der Mitgliederversammlung festgehalten.

Kochen am 24. März

Eine gute Idee setzte am 24. März unser Vereinsmitglied Ingrid Köhler in die Tat um:
Gemeinsam ein vegetarisches Menu kochen. So trafen sich sieben Frauen zum
Schnippeln, Kochen, Unterhalten und schließlich gemeinsamem Genießen der Gerichte
zusammen.
Man sieht die gemütliche Atmosphäre!

Aktion „Saubere Landschaft“ am 25. März

Am 25. März rief der Bürgerverein wie jedes Jahr dazu auf, die Landschaft um unser
Dorf herum zu säubern. Die Bedingungen waren denkbar schlecht, da es bis 10 Uhr,
dem angesagten Beginn, in Strömen regnete. Verständlich, dass sich nicht viele
Personen trotz der versprochenen Suppe nach der Arbeit angelockt fühlten und deshalb
für die wenigen Helfer besonders viel Arbeit anfiel.
Aber der Wettergott zeigte sich schließlich gnädig und ließ uns zwei Stunden im
Trockenen sammeln.
Danke an unseren OBM Andreas Kringe, der die gefüllten Müllsäcke zum Sammelplatz
transportierte.

Maifest am 30. April

Einer bewährten Tradition folgend haben wir in diesem Jahr wieder zur Maifeier eingeladen. Obwohl von vielen Seiten ein Angebot bestand, haben sich erfreulich viele Bürgerinnen und Bürger für einen Besuch auf unserem Fest entschieden. Bei Bratwurst, selbst angesetzter Maibowle und Bier und bester Stimmung konnten wir uns über ein gelungenes Fest freuen, wie auf den Fotos zu sehen ist.

Vorsitzende des Bürgervereins Marianne Junker am 22. August tödlich verunglückt

Nachruf

Am 22. August dieses Jahres ist unsere Vorsitzende Marianne Junker durch einen tragischen Fahrradunfall ums Leben gekommen. Am 30. August wurde sie auf dem Friedhof in Eckmannshausen beigesetzt. Viele Menschen, die ihr auf ihrem Lebensweg begegnet sind, haben sie auf ihrem letzen Weg begleitet und von ihr Abschied genommen.

Marianne Junker war in den letzten zwei Jahren unsere Vorsitzende. Mit großem Engagement und Ideenreichtum hat sie unseren Verein geführt und gefördert. Sie hat zahlreiche „Offene Bürgerhäuser“ organisiert und bei der Bewirtung der Gäste tatkräftig geholfen. Hierbei ging es ihr um Geselligkeit und Zusammenhalt. Für verschiedene Veranstaltungen war sie die Ideengeberin und Referentin. So war die „Weinprobe“ ihrer Initiative zu verdanken. Die Garten-Anlage rund um den Lindenbaum gegenüber der Josefskapelle mit Sitzgelegenheit war ihre Idee. Ihr letztes Projekt, ein „Waldsofa“ – wie sie es nannte – auf dem Wirtschaftsweg von Eckmannshausen nach Dreistiefenbach aufzustellen, konnte am vergangenen Samstag, dem 2. September, in die Tat umgesetzt werden. Es hätte ihr sicher sehr gefallen, hier auszuruhen und den Blick übers Tal bis hin zur „Alten Burg“ schweifen zu lassen.

Wir, der Bürgerverein von Eckmannshausen, haben unserer verstorbenen Vorsitzenden Marianne sehr viel zu verdanken. Wir werden sie in guter Erinnerung behalten und gewiss immer an sie denken, wenn uns der Weg zum oder am „Waldsofa“ vorbei führt.

Der Vorstand des Bürgervereins Eckmannshausen e.V.